Sie sind hier

Ausstellungsbedingungen Rathaus und Bürgerzentrum

Bedingungen für die Teilnahme als Instrumentenaussteller im Rathaus

 

  1. Preise, Tischgröße 140x70

-1. Tisch incl. Anzeige in der Festschrift (1/3 Seite) 200€ zuzgl. MWST

-2. Tisch 100€

 

  1. Die Standanordnung gibt der Veranstalter nach der von ihm vorgenommenen Gesamtplanung der Ausstellung vor.

 

  1. Jeder Aussteller erhält zwei Tische für die Ausstellung. Bei größerem Bedarf sollte die Ausstellungsorganisation kontaktiert werden.

 

  1. Jeder Aussteller muss für eine den Tisch schonende Abdeckung Sorge tragen

 

  1. Stellwände können nur in begrenzter Anzahl eingesetzt werden und auch nur da, wo es die Lage des Standes im Gesamtplan zulässt. Für Stellwände wird in Abhängigkeit von deren Größe eine „Stellwandgebühr“ in Höhe von € 25,- bis € 40,- erhoben. Die Stellwände werden nicht vom Veranstalter gestellt und müssen deshalb selbst mitgebracht werden.

 

  1. Die Verwendung von eigenem Mobiliar ist nur nach Absprache und Genehmigung durch den Veranstalter möglich. Ausstellungsgegenstände dürfen nur auf bzw. unter den Ausstellungstischen platziert werden.

 

  1. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für beschädigte oder abhanden gekommene Ausstellungsgegenstände.
    Mit der Anmeldung zur Teilnahme an der Ausstellung werden die Ausstellungsbedingungen als verbindlich anerkannt.

 

  1. Ausstellungszeiten: Do, 29.5. – Sa, 31.5. von 10.00-18.00 Uhr

Gemeinsamer Aufbau: Do, 29.5. 10.00 – 11.00 Uhr

Abbau: Sa, 31.5. bis spätestens 18.30!

 

  1. In der Festschrift werden die Aussteller in einem Ausstellerverzeichnis aufgeführt.

 

  1. Bei einer Anmeldung bis zum 15.12. bieten wir Ihnen die Veröffentlichung

einer vorläufigen Ausstellerliste im Verbandsmagazin „Auftakt!“ 1/2014 an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bedingungen für die Teilnahme als Aussteller im Bürgerzentrum

 

  1. Preise, Tischgröße 140x70

-1. Tisch incl. Anzeige in der Festschrift (1/3 Seite) 250€ zuzgl. MWST

-jeder weitere Tisch 200€

 

  1. Die Standanordnung gibt der Veranstalter nach der von ihm vorgenommenen Gesamtplanung der Ausstellung vor.

 

  1. In diesem Jahr sind die Ausstellungsplätze stark minimiert. Der Veranstalter behält sich vor, bei großer Teilnehmerzahl die Vergabe der Plätze pro Aussteller zu beschränken.

 

  1. Stellwände können nur in begrenzter Anzahl eingesetzt werden und auch nur da, wo es die Lage des Standes im Gesamtplan zulässt. Für Stellwände wird in Abhängigkeit von deren Größe eine „Stellwandgebühr“ in Höhe von € 25,- bis € 40,- erhoben. Die Stellwände werden nicht vom Veranstalter gestellt und müssen deshalb selbst mitgebracht werden.

 

  1. Die Verwendung von eigenem Mobiliar ist nur nach Absprache und Genehmigung durch den Veranstalter möglich. Ausstellungsgegenstände dürfen nur auf bzw. unter den Ausstellungstischen platziert werden.

 

  1. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für beschädigte oder abhanden gekommene Ausstellungsgegenstände.
    Mit der Anmeldung zur Teilnahme an der Ausstellung werden die Ausstellungsbedingungen als verbindlich anerkannt.

 

  1. Ausstellungszeiten:

Im Rahmen des Festbetriebs von Do, 29. 5. bis Sa, 31.5.

ab 10.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

Aufbau: bereits Mi, 28.5. möglich, oder Do, 29.5. 8.30- 10.00 Uhr

Abbau: So, 1.6. ab 11.00 Uhr bis spätestens 14.00 Uhr

 

  1. In der Festschrift werden die Aussteller in einem Ausstellerverzeichnis aufgeführt.

 

  1. Bei einer Anmeldung bis zum 15.12. bieten wir Ihnen die Veröffentlichung

einer vorläufigen Ausstellerliste im Verbandsmagazin „Auftakt!“ 1/2014 an.

 

 

Bei Interesse an einer Teilnahme als Aussteller bedienen Sie sich bitte des beiliegenden Anmeldevordrucks. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2014.

 

Ich würde mich sehr darüber freuen, Sie in Bruchsal begrüßen zu können.

 

Deutsch